Tag der Patientensicherheit: Gesundheitskompetenz stärken!

Der Tag der Patientensicherheit ist auch der Tag, an dem die in breiten Schichten der Bevölkerung fehlende Gesundheitskompetenz zum Thema wird. In Ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion unter Federführung von Andrew Ullmann zum Thema Gesundheitskompetenz zeigt sich die Bundesregierung umsetzungsschwach. Sie schiebt das Thema von Kommission zu Kommission und verpasst es, konkrete Schritte einzuleiten.

Zur Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der FDP-Fraktion zur Umsetzung des Nationalen Aktionsplans Gesundheitskompetenz erklärt Prof. Dr. Andrew Ullmann (Obmann der FDP-Bundestagsfraktion im Gesundheitsausschuss).


„Deutlich mehr als die Hälfte der Menschen in Deutschland hat Probleme Gesundheitsinformationen zu finden, zu verstehen und anzuwenden. Das sollte bei der Bundesregierung Alarmsignale auslösen! Denn bei Gesundheitskompetenz geht es schließlich um den Umgang mit der eigenen Gesundheit, um Teilhabe und Gestaltungs- und Entscheidungsfreiheit in Gesundheitsfragen. Zudem kostet mangelndes Gesundheitswissen jährlich Milliarden Euro. Trotzdem schiebt die Bundesregierung die Umsetzung des Nationalen Aktionsplans Gesundheitskompetenz vor sich her. Seit dessen Veröffentlichung hat sie keine nennenswerte Maßnahme umgesetzt. Damit hält sie den Bürger unwissend und unmündig. So kann es nicht weiter gehen! Die Bundesregierung muss endlich ihren Verpflichtungen nachkommen und Gesundheitskompetenz auf breiter Basis stärken. Wir müssen die Menschen in Deutschland zur Eigenverantwortung für ihre Gesundheit befähigen. Ein erster Schritt muss es sein, Gesundheitsunterricht bundesweit und in allen Schulen einzuführen.“

 
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • LinkedIn

©2018 by Prof. Dr. Andrew Ullmann. Impressum und Datenschutz.